babinski.de
 startseite » katalog » diagnostik » ohren | augen | haut » heine » heine beta serie » B-002.11.525
HEINE BETA® 100 Diagnostik-Otoskop-Kopf 3,5V 89,50 EUR
Art.Nr.: B-002.11.525
Artikeldatenblatt drucken

HEINE BETA® 100 Diagnostik-Otoskop-Kopf - 3,5V

Diagnostik-Otoskop mit Ganzmetallgehäuse

Ein Diagnostik-Otoskop mit direkter Xenon Halogen-Beleuchtung und elegantem
Ganzmetallgehäuse. Extrem vielseitig mit Anschluss für Nasenspekulum und Spreizspekulum für leichtes Instrumentieren.
Zu verwenden mit Dauergebrauchs-Trichtern oder UniSpec Einweg-Trichter.
Mit Tip-Adapter (B-000.11.306) können auch AllSpec Einweg-Tips benutzt werden.
  • Ganzmetallgehäuse. Robust und langlebig.
  • Kopfstück innen schwarz. Eliminiert Reflexe.
  • XHL Xenon-Halogentechnologie. Sehr helles, weißes Licht.
  • Großes Sichtfenster aus kratzfestem optischen Glas mit 3facher Vergrößerung. Gestochen scharfes, verzerrungsfreies Bild.
  • Fest eingebautes, schwenkbares, luftdicht schließendes Sichtfenster. Kann nicht verloren gehen. Für einfaches Instrumentieren.
  • Gebläse-Anschluss. Für pneumatischen Trommelfelltest.
  • Große Auswahl an Zubehör. Sehr vielseitig, z.B. ideal für Nasenuntersuchungen

Lieferumfang:
♦ Heine Beta 100 Otoskop-Kopf (ohne Trichter)



89,50 EUR
Diesen Artikel haben wir am Tuesday, 31. March 2015 in unseren Katalog aufgenommen.
  Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:
HEINE BETA® NT Ladegriff für NT300 Ladegerät
HEINE BETA® NT Ladegriff für NT300 Ladegerät
HEINE BETA® L-Ladegriff für NT300 Ladegerät
HEINE BETA® L-Ladegriff für NT300 Ladegerät
Heine Dauergebrauchs-Trichter Set - Beta+K 100
Heine Dauergebrauchs-Trichter Set - Beta+K 100
Heine Einweg-Trichter - 50 Stück Beta+K100
Heine Einweg-Trichter - 50 Stück Beta+K100
Heine Xenon-Halogen 3,5 V für K100 und Beta 100
Heine Xenon-Halogen 3,5 V für K100 und Beta 100
Pneumatische Prüfung mit Beta-Serie
Pneumatische Prüfung mit Beta-Serie

 

babinski.de - powered by Consols GmbH, Groß-Gerauer-Straße 75, 55130 Mainz
Email: kontakt@babinski.de
- Gegründet von Dr. Robert M. Radke -